Live ist unser Gemüse


Wir sind drei Frankfurter Musiker, die ihren gemeinsamen Klanggarten fleißig sprießen lassen. TONGÄRTNER ernten saftigen Indie-Rock mit deutschen Texten, garniert mit erdschweren Blues-Riffs, lieben aber auch Offbeat-Hymnen und fruchtigen Popmelodien. Und das alles akustisch und in Zimmerlautstärke - falls gewünscht.

Wir geben besonders gerne Wohnzimmerkonzerte, fühlen uns aber auch auf Klubbühnen und Open-Air-Veranstaltungen zuhause. Dann wird auch mal die E-Gitarre ausgepackt. TONGÄRTNER haben bereits viele Bühnen in der Region gerockt: vom Frankfurter Garten über das Nachtleben bis hin zum Steinbruchfestival in Mühlheim und das Frankfurter Museumsuferfest.

Nächstes Konzert


Fr. 19:00 6 MRZ - Unplugged / Musik fürs Klima / Eintritt frei

Cafe KoZ (Studierendenhaus) Camps Bockenheim, Mertonstr. 26, 60325 Frankfurt.
Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/2388951371209871/

Wir sind auf allen Bühnen zuhause


Thomas Löw

Gesang, Gitarre, Songwriting


Thomas hat in den vergangenen Jahren bereits einige Frankfurter Bands wie Hungry Cascades und Sand ins Leben gerufen und als Gitarrist mit den Industrialrockern Sielwolf überregionale Bekanntheit erlangt. Vor vier Jahren gründete er TONGÄRTNER. Für Thomas ist es wichtig, auf Deutsch zu singen, denn das Publikum soll schließlich verstehen, um was es in seinen Liedern geht.

Christian Löw

Cajon, Gesang, Gitarre


Chris ist der jüngere Bruder von Thomas und das rhythmische Herz der Band. Seine musikalischen Sporen hat er sich u.a. als Gitarrist und Sänger bei den Indierockern Apnoe verdient. Vor ein paar Jahren entdeckte Chris die Cajón für sich und hat seitdem das Spiel mit der Kistentrommel perfektioniert. Ergänzt durch Becken und Fußmaschine klingt sie wie ein Schlagzeug – nur eben leiser.

Dennis Bergmann

Bass, Gesang


Dennis ist seit vielen Jahren ein gefragter Live- und Studiobassist. Zu den zahlreichen Bands mit denen er die Bühnen rockt, gehören u.a. Dr. Soul, Soundwichmaker und der Rock n Roll Revolution Club. Neben seinem virtuosen Bassspiel sorgt Dennis bei TONGÄRTNER dafür, dass der Gesang dreistimmig ist. Das kommt beim Publikum gut an!

Musik